Uncategorized

Märchenstunde Teil II

…Sich erneut 8 Arme wachsen lassen um ein neues Rudel Hunde durchzukraulen. Nebenbei, sich irritiert das Funkgerät an das Ohr halten, da irgendwer wieder irgendwas unverständliches funkt. Fehlalarm! Mal wieder nur ein entnervter Trucker, der über den Stau auf der A7 philosophiert hat. An sich selbst zweifeln, wie nun nochmal der Hund Weiterlesen …

Von Marina Rieckmann, vor
Uncategorized

Märchenstunde Teil I

De Hun’nenhoff ist mittlerweile ein so großes Tierschutzprojekt geworden, welches ohne die ganzen Mitarbeiter so gar nicht möglich wäre.Viele stellen sich die Frage, wie so ein Tag auf dem Hun’nenhoff wohl aussehen mag. Wir geben gerne einen ganz kleinen, nicht ganz so ernst gemeinten Einblick in unsere Arbeit 😉 7:55Uhr Langsam fahre ich die Weiterlesen …

Von Marina Rieckmann, vor
Uncategorized

Hun`nenhoff Merchandise

Am 4.8.2019 laden wir herzlich zu unserem Tag der offenen Tür                 „De Hun´nenhoff erleben“ ein.  Ein so großes Tierschutzprojekt ist natürlich auch immer wieder auf Spenden angewiesen. Ohne diese wichtigen Spenden, ist dieses Projekt in dieser Größe fast nicht zu stemmen. Allerdings haben Weiterlesen …

Von Tom Bode, vor
Uncategorized

Stiftung Pfoten und Meer war hier!

Heute war Stefanie Möhring von der Stiftung Pfoten und Meer bei uns. Pfoten und Meer ist eine Institution unter dem Dachverband der Haspa Stiftung und unterstützt ausgewählte Tierschutzprojekte. Frau Möhring wurde durch die Medien auf uns aufmerksam und wollte sich ein persönliches Bild von unserem Projekt machen. Ganz besonders angetan Weiterlesen …

Von Tom Bode, vor
Uncategorized

Flügelmuttern….

Kurz nach dem Fernsehbeitrag über uns bei DAS! im NDR erhielten wir ein Angebot von Alexandra Brüntrup und ihrer Band, ein Benefitzkonzert für uns zu veranstalten.  Es gibt eine besondere Verbindung zwischen dem Hun’nenhoff und Alexandra. zum Einen ist es ihr Hund Harry, dem sie ein Lied gewidmet hat, das Weiterlesen …

Von Tom Bode, vor
Uncategorized

Schreck in der Abendstunde…

Gestern Abend war offensichtlich eine Tür nicht richtig geschlossen. So konnte es geschehen, dass Rasmus, Navajo und Assadi an Medikamente gerieten… Assadi hat daraufhin eine große Menge an Herzmedikamenten gefressen. Zum Glück war Usha schnell mit ihr bei unserer Tierärtztin, die mittels Apomorphin-Spritze Übelkeit und Erbrechen auslösen konnte. Der größte Weiterlesen …

Von Tom Bode, vor
Neues vom Hun`nenhoff

Weeky und Dolce

Vor einigen Monaten habe ich zwei Pferde in erbärmlichen Zustand von einer Weide in Heidenau abgeholt. Die Eigentümerin der Weide hatte mich gebeten, weil die Eigentümerin der Pferde zum einen die Pacht nicht bezahlt hatte, zum anderen weder ordentliches Futter noch medizinische Versorgung noch Hufpflege zur Verfügung stellte. Beide kamen Weiterlesen …

Von dogaddicted, vor