In Rumänien lebte dieser liebe und süße Hund an einer kurzen Kette. Das war einer Tierschützerin vor Ort ein Dorn im Auge und so wurde Diva kurzerhand „gedognapped“ und nach Deutschland verfrachtet.

Seit 2017 lebt sie nun auf dem Hun’nenhoff und verbringt ihre Tage im Spiel mit Tanner, Schnute und Biene.