Heutzutage ist es unabdingbar, dass ein Hundehalter sich in seiner Umwelt richtig verhält, damit niemand belästigt oder gefährdet wird.

Dazu ist es nötig, dass der Besitzer weiß, wie sein Hund denkt und „funktioniert“.

Ab dem 1. September 2019 bietet der Hun’nenhoff darum Kurse an, in denen erfahrene Trainer Hundebesitzer anleiten, wie man das Zusammenleben mit seinem Hund optimieren kann.

Die Kurse bestehen aus zwei Teilen, einem praktischen, in dem das kleine 1X1 für Hunde vermittelt wird, und einem theoretischen, in dem vermittelt wird, wie der Hund eigentlich denkt, was er von uns erwartet, wie wir uns verhalten müssen um sein Vertrauen (in einen starken Anführer) und damit seine Aufmerksamkeit verdienen können.

Dass hier völlig gewaltfrei gearbeitet wird, brauchen wir sicher nicht extra zu erwähnen… 🙂