Oskar ist ein Tibet Terrier in zobel mit weißen Abzeichen. Er kam 2006 mit elf Monaten zu Tom, weil seine damaligen Besitzer wegen extremer Bissigkeit nicht mit ihm klar kamen. Sie wollten ihn einschläfern lassen. Zum Glück hatte der Tierarzt zu und so war Zeit für eine letzte Internetrecherche, die dann Tom als letzte Rettung ergab…

Es stimmt, Oskar hat mit seiner dominant-aggressiven Art einen Webfehler, aber wir haben schnell gelernt, mit seinen Macken zu leben. Tja, und wenn er einen mal erwischt, dann hat man halt nicht aufgepasst. 🙂

Inzwischen ist er altersmilde geworden, sein „böses Wesen“ hat sich beruhigt. Wir lieben ihn sehr, vielleicht, weil er ein wenig anders ist…