Vor einigen Monaten habe ich zwei Pferde in erbärmlichen Zustand von einer Weide in Heidenau abgeholt. Die Eigentümerin der Weide hatte mich gebeten, weil die Eigentümerin der Pferde zum einen die Pacht nicht bezahlt hatte, zum anderen weder ordentliches Futter noch medizinische Versorgung noch Hufpflege zur Verfügung stellte.

Beide kamen nach Dethlingen, wir haben sie zunächst medizinisch versorgen lassen, bei Weeky z.B. waren zwei Zähne derartig entzündet, dass sie nicht mehr richtig essen konnte, jedenfalls nicht ohne erhebliche Schmerzen. Der Schmied Christian Stille brachte die Schnäbel der Hufe wieder in Ordnung, der Tierarzt Friedrich Terjung kümmerte ich darum, dass beide gesundheitlich wieder auf die Hufe kamen.

Marina Pham übernahm die tägliche Pflege und mit reichlich Futter wurden die beiden nach und nach wieder ansehnlich.

Da wir hier nicht genug Platz hatten, um die beiden in unsere Herde zu integrieren, suchte ich einen Platz auf einem anderen Gnadenhof. Nadine Köster, die ich von anderen Rettungsaktionen kannte, erklärte sich bereit, Dolce und Weeke gemeinsam bei sich aufzunehmen. Am letzten Samstag sind sie nun umgezogen und können sich auf einen sicheren, sauberen Platz vor einer vollen Krippe freuen….

Dolce, Hannoveranerstute , etwa 14 Jahre alt
Weeky, Vollblutstute, ca 30 Jahre alt

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.