Was tun wir?

Wir, die Stiftung ”De Hun´nenhoff”, betreiben einen Gnadenhof für Tiere, die ansonsten keine Chancen im Leben hätten. Dazu gehören vorrangig Hunde mit körperlichen Beeinträchtigungen oder Verhaltensauffälligkeiten. Aber auch Pferde, Katzen, Schafe, Puten und Hühner gehören zu den Hofbewohnern.

Medikamentenhilfe

Wir organisieren Unterstützung, um die finanzielle Belastung, die eine unerwartete Erkrankung der geliebten Fellnasen mit sich bringt, zu minimieren.

Rolli-Hunde

Auch Hunde mit Querschnittslähmung können noch unglaublich viel Lebensfreude entwickeln, wenn man ihnen eine Chance gibt. Besitzer, wie auch Tierärzte, können bei uns Unterstützung im Management dieser Hunde bekommen.

Krebsberatung

Eine Krebsdiagnose muss nicht zwangsläufig ein Todesurteil für Ihren Hund sein. Wir haben viel Erfahrung im Umgang mit dieser bösartigen Krankheit und beraten Sie sehr gerne zu möglichen Therapieansätzen.

Seit vielen Jahren leben Usha Peters und Tom Bode für die Tiere. Es begann mit sechs Hunden und fünf Katzen in einem kleinen Holzhaus in Rade. Die Nachbarn beschwerten sich über den Lärm der Hunde und so zogen die beiden auf einen Resthof in Hörpel. Dort gab es viel Platz, und so stieg die Zahl der Hunde auch ständig an. Es kamen die ersten querschnittsgelähmten Hunde dazu und auch Hühner, Puten und am Ende Pferde zogen ein. 2016 dann wurde es langsam eng und nun ging es nach Reimerdingen. „De Hun’nenhoff“ entstand am 1.7.2016….

Unser Team

Auf unserem Hof gibt es immer jede Menge zu tun. Zum Glück haben wir viele Helfer, die uns bei den täglich anfallenden Arbeiten unterstützen. Ohne sie könnten wir unseren Beitrag zum Tierschutz nicht leisten. Stellvertretend seien hier ein paar genannt:
Dr. Usha Peters

Dr. Usha Peters

Stiftungsvorstand

Fachärztin für Humangenetik in Hamburg, aber mit ganz besonderer Liebe zum Tier.

Arne Schönfeld

Arne Schönfeld

Hofwart

Arne ist der gute Geist für alles. Er sorgt dafür, dass es auf dem Hun'nenhoff immer gut aussieht.

Tabea Hormuth

Tabea Hormuth

Tierpflegerin

Tabea ist die beste Betreuung für unsere behinderten Hunde und Katzen und auch die intakten lieben sie sehr.

Tom Bode

Tom Bode

Vorstand

Tom ist Hundetrainer und Verhaltensberater. Aber hier kümmert er sich auch um den Papierkram.

Blog

Neues und Wissenswertes vom Hun`nenhoff

Amazon smile

Ab sofort können Sie uns auch unterstützen, indem Sie statt „nur“ bei amazon jetzt bei smile.amazon einkaufen… https://smile.amazon.de/ch/41-211-00718 Anclicken, „Stiftung De Hunnenhoff“ wählen und wie gewohnt shoppen. 0,5 % Ihres Umsatzes gehen nun automatisch an Weiterlesen…

Amazon Wunschliste

Wünsche sind zwar das ganze Jahr vorhanden, aber zu Weihnachten hat ein Wunschzettel doch noch einmal eine größere Bedeutung… 🙂 Unsere Tiere haben uns ihre Wunschzettel gegeben und wir haben sie bei Amazon eingereicht. Bild Weiterlesen…

Voll ,,Norm“al!

… „Spätestens bei einer körperlichen Behinderung erkennt man,dass im Leben nicht alles selbstverständlich ist“ Hubert Joost (*1939) Ein fehlendes Bein oder ein blindes Auge ist für ein Tier noch kein Grund, das Leben nicht mehr Weiterlesen…

Die „Neuen“

Als Stefanie Möhring von der Stiftung „Pfoten und Meer“ zum ersten Mal bei uns war, konnte Carrie auf ihrem Wagen nicht so ganz richtig laufen… Sie beschloss daher, ihr einen neuen Rollwagen zu spenden und Weiterlesen…

Sie brauchen Hilfe oder wollen sich engagieren?

Hier finden Sie uns

Reimerdinger Straße 50 29640 Schneverdingen-Langeloh
Telefon 05199 998 39 00

Kontaktieren Sie uns