Usha ist Fachärztin für Humangenetik in Hamburg und Gründerin dieser Stiftung, der sie auch vorsteht.

Dem Tierschutz schon immer sehr verbunden gründeten sie und der Hundetrainer Tom Bode diese Stiftung.

Seit 2005 hatte sie bereits eine kleine Hündin namens Lia, der die Hinterbeine fehlten und die deshalb auf längeren Strecken in einem Rollwagen saß.

Als 2015 die ersten querschnittsgelähmten Hunde aus Bulgarien und Rumänien zu uns kamen, erwarb sie so viel Erfahrung im Umgang mit diesem Handicap, dass ihr in der Folgezeit immer häufiger solche Tiere angeboten wurden. Inzwischen haben wir 11 Rollifahrer bei uns – mehr geht nicht.

Jetzt wollen wir anderen helfen, mit dem Handling solcher Hunde umzugehen. Usha wird gern ihre Erfahrungen und Verbindungen mit betroffenen Besitzern teilen.

Anfragen bitte per Email an usha.peters@de-hunnenhoff.de

Kategorien: Unser Team