Als Stefanie Möhring von der Stiftung „Pfoten und Meer“ zum ersten Mal bei uns war, konnte Carrie auf ihrem Wagen nicht so ganz richtig laufen…

Sie beschloss daher, ihr einen neuen Rollwagen zu spenden und da Piciu aus seinem Wagen heraus gewachsen war, bekam auch ergleich einen neuen.

Also auf zu „Tante Emma“ nach Schortens und die Rollies angemessen.

Nach einer Woche erneut nach Ostfriesland und die Flitzer abgeholt.

Weil Stefan Maus in Springe in seinem Lokal „Heinrich III“ so begeistert davon sprach, fand sich ein Gast, der prompt bereit war, einen weiteren Wagen für die kleine Rocket zu spenden!

…und weil auch Bommel ja vielleicht nur deshalb so unsportlich ist, weil er mit seinem Wagen nicht richtig klar kommt, wurde im HIII auch gleich eine weitere Sammelaktion gestartet, um für ihn auch noch einen bauen zu lassen. Erfolgreich! Heute ist Bommel auf dem Weg zum Mass nehmen… 🙂

Kategorien: Uncategorized

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.