Am 2. November 2020 um 18.15 Uhr im NDR berichtet die „Nordreportage“ über den Hun’nenhoff.

Viermal  hat uns ein Team bei unserer täglichen Arbeit begleitet und einige Besonderheiten in dieser Zeit erlebt und festgehalten.

Schauen Sie uns zu, wie wir Shadow aufgenommen haben, verfolgen Sie seine Entwicklung und wie er zu seinem Wagen kam, nehmen Sie Anteil an Cassius, dem Schafbock, der sich den Oberschenkelhals gebrochen hat und erleben Sie, wie unser Paddocktrail entstanden ist.

Einschalten…  🙂 

Kategorien: Uncategorized

12 Kommentare

Barbara Faber · 2. November 2020 um 5:56 pm

Gerade sehe ich, mit einem lächelnden und einem tränenden Auge verfolge ich die o.g. Sendung… Da möchte man helfen, nur wie?
Ich bin 70 Jahre jung 😉 und habe eine versteifte LWS, die mich teilweise schon ziemlich einschränkt. Meine Rente ist nicht gerade üppig… sie reicht… für ein kleines Auto, meinen Senior 🐈 Kater und für mich. Ich habe ihn vor gut 3 Monaten aus dem Tierheim geholt. Er stammt ursprünglich aus Spanien und ist ein ganz Lieber, mein Glücks🍀kater.
Wäre er kein ‚Einzelkind‘, würde ich mich als Pflegeeltern anbieten.
Ich habe alle! Hochachtung vor Ihrer Arbeit und bewundere SIE und Ihre
Mitstreiter/innen‼️👍👍👍

Mit herzlichen Grüßen aus HH Stellingen

Barbara Faber

    dogaddicted · 5. November 2020 um 6:57 am

    Liebe Frau Faber,
    vielen Dank für Ihre netten Worten. Wir finden es toll, wenn Sie Ihrem Glückskater ein tolles und kuscheliges zu Hause bieten. Das ist in der heutigen Zeit schon viel Wert. Vielen Dank dafür 🙂

      Brigitte Geisler · 8. November 2020 um 2:57 pm

      Hallo,
      Ich bin selbst betroffen. Ich habe zwei 2 1/2jährige Möpse. Einer davon geht Gassi mit einem Rolli und läuft zu Hause und im Garten auf 3 Beinchen. Das 4. hält er steif nach hinten weg.
      Er ist munter und quitschfidel wie sein Bruder.
      Mein Problem ist, dass ich gerne einmal Urlaub machen möchte. Nächstes Jahr im September hatte ich eine Konzertreise gebucht.
      Ich finde hier im Umkreis keine Hundepension wo die beiden Kleinen Aufnahme und Betreuung finden.
      Haben Sie Erfahrung und könnten mir etwas vermitteln. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
      Liebe Grüße
      B. Geisler

        dogaddicted · 10. November 2020 um 11:18 am

        Liebe Frau Geisler,

        wir nehmen gerne Handicaphunde in Pension. Leider wissen wir von keiner anderen Pension. Das tut mir leid.
        Liebe Grüße vom Hof
        Marina

Silvia Wörpel · 2. November 2020 um 8:12 pm

Ihr Lieben,
Ich finde es ganz wundervoll was ihr für die Tiere leistet. Habe selbst 2 Hunde. So toll! Sobald diese schlimme Coronazeit vorbei ist, würde ich euch gerne mal besuchen. Bleibt alle gesund!

    dogaddicted · 5. November 2020 um 6:56 am

    Liebe Frau Wörpel,
    gerne können Sie uns besuchen kommen, wenn wir wieder für die Öffentlichkeit offen haben. Derzeit können wir leider keinen Besuch empfangen, da bei einem Quarantänefall, die Versorgung der Tiere gefährdet wäre. Einfach zwischendurch bei uns anrufen oder eine Mail schreiben, ob wir wieder geöffnet haben und dann freuen wir uns auf Ihren Besuch 🙂

DogFan · 8. November 2020 um 8:51 pm

Hier kann der Beitrag nochmal angesehen werden:
https://youtu.be/qQmP9RbhGQ0

gabriele thamm · 11. November 2020 um 2:07 pm

ich habe den beitrag uber euch auch gesehen.vor einem halben jahr habe ich meine blanka—sie heisst tatsachlich so— von einer tierschutzorganisation übernommen.sie stammt aus rumänien wo sie vermutlich durch einen unfall eine querschnittlähmung erlitt. leider habe ich keinerlei informationen,wann und wie es passiert ist.neben blanka gibt es noch toby er ist 15jahre alt und taub.ausserdem leben noch drei katzen-findel-kinder mit uns…
vielleicht können wir mal tel

liebe grüsse aus bremen
ich lasse sie ohne hilfsmittel laufen und habe nicht den eindruck,dass sie nicht zurecht kommt.trotzdem–oder gerade deshalb–würde ich mich gerne einmal mit euch austauschen um zu hören wie und mit welchen mitteln ich sie unterstützen kann.

    dogaddicted · 12. November 2020 um 3:49 pm

    Liebe Frau Thamm,
    vielen Dank für Ihre Nachricht. Gerne können Sie uns unter 05199/9983900 kontaktieren. Wenn keiner rangehen sollte, dann einfach auf den Anrufbeantworter sprechen. Ich rufe dann so schnell wie möglich zurück. 🙂

    Liebe Grüße vom Hof
    Marina

Gudrun Hinkel · 15. November 2020 um 9:21 am

Ihr Lieben,
auch ich habe euch zweimal im TV (NDR und RTL) gesehen und bewundere eure Arbeit. Ich habe immer Katzen, jetzt als meine letzte (ich bin 75) Kyra, die bei Ebay als Geschenk angeboten wurde. Dort habe ich sofort angerufen und geschimpft, dass man keine Tiere verschenkt! Daraufhin wurde mir Kyra zugesagt, die ich dann in Verden vor 4 Jahren abgeholt habe. Sie war da 5 Jahre alt. Warum sie aus einem Haushalt mit Katzen, Hund, Pferden und Aquarium „abgegeben“ wurde, ist mir bis heute nicht klar.
Euch habe ich eine Spende geschickt und bedanke mich sehr für eure bewundernswerte Lebenseinstellung.
Liebe Grüße von Gudrun mit Kyra

    dogaddicted · 18. November 2020 um 9:36 am

    Liebe Frau Hinkel,

    vielen lieben Dank 🙂 Das ist wirklich lieb von Ihnen 🙂

    Streicheln Sie Kyra ordentlich von uns.
    Bleiben Sie gesund und liebe Grüße vom Hof
    Marina

Elmar straube · 5. Dezember 2020 um 8:13 am

Auf welches Konto kann ich spenden?Gruss Straube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.