Da musste uns erst einmal ein netter Mann aus Bremen besuchen, um uns zu sagen, dass wir nicht angerufen werden können, weil wir keine Telefonnummer in der Seite haben…….. Oh je…

Inzwischen finden Sie die Nummer aber im Impressum, trotzdem hier mal alle Nummern unter denen wir erreichbar sind:

Festnetz: 05199 98 55 47

Usha Peters :  0152 216 26 401

Tom Bode : 0176 22 34 13 03

Stiftung Handy : 0173 736 42 69

Mail:

info@de-hunnenhoff.de

usha.peters@de-hunnenhoff.de

tom.bode@de-hunnenhoff.de


1 Kommentar

Iris Murtezani · 19. Januar 2020 um 10:49 am

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich stelle mich erstmal vor, ich heiße Iris Murtezani, bin 56 Jahr alt und lebe in Neuss bei Düsseldorf . Ich bin berufstätig und Mutter von 4 Kindern , davon lebt nur noch die Jüngste, 17 Jahre jung, Zuhause !

Wir haben uns vor 7 1/2 Jahren einen Zwergpinscher , im Welpenalter gekauft, der sich aber dann doch mehr zu einem mittleren Pinscher entwickelte, ein Rüde !
Das erste Jahr verlief problemlos, bis dass Attila dass erste mal eins meiner Kinder gebissen hat, zum Glück keine offene Wunde !
Somit ließ ich mich von einem Hundetrainer beraten und mich mit der Thematik Erziehung heranführen !
Jedoch kam es immer wieder, in größeren Abständen, zu Beißattacken Meines Hundes, immer wieder aus dem Nichts heraus, das war immer ein Schock für mich !
Auch sein Verhalten an der Leine ist schwer zu bändigen. Spaziergänge ohne Leine verlaufen sehr gut, jedoch an der Leine, eine reine Katastrophe ! Ich muss dazu sagen, Attila wurde 2 x , als er angeleint war, von einem anderen Hund gebissen. Ich habe das Gefühl, dass er die Leine als sehr negativ betrachtet, schon fast als Einschränkung in seiner Persönlichkeit !
Mittlerweile bin ich, bzüglich meines Hundes, sehr unsicher geworden, was er ganz bestimmt spürt und auf ihn negativ einwirkt! Ich kann Attila in manchen Situationen nicht mehr einschätzen, da er unberechenbar sein kann , sei es in der Familie aber auch bei außerhäuslichen Aktivitäten Auch sein Verhalten meiner Tochter gegenüber ist ein Desaster, sobald mein Kind meine Nähe sucht, also nur den Raum betritt, in dem ich mich Zuhause aufhalte , reagiert Attila sehr ungehalten , er schreit los, bedrängt meine Tochter , er zwickt sie sogar , wir haben schon alles versucht, um auf sein Verhalten positiv einzuwirken. Mittlerweile ist es schon so schlimm, dass Attila auf alles reagiert und los bellt, dass es kaum noch auszuhalten ist ! Ich, für mich, bin völlig mit meinem Latein am Ende und glaube, dass ich mittlerweile mit dem Hund und auch er mit mir völlig überfordert ist! Alle Versuche, Trainer , Hundeplatz, ich habe ihn mit zur Arbeit genommen, viel Geduld und liebe, sind gescheitert. Ich glaube, dass ich Attila nicht gerecht werden kann und suche seit ca 1 Jahr ein neues Zuhause für ihn. Am besten ein Haushalt ohne Kleinkinder ,jemand der den Herausforderungen gewachsen ist , einem temperamentvollen Hund wie Attila eine Chance zu geben! Attila ist sehr intelligent, sportlich und liebt lange Spaziergänge, er ist nach wie vor sehr verspielt und braucht geistige Beschäftigung!
Attila ist gesund und munter. Attila ist sehr auf eine Person fixiert und wenn er einmal Vertrauen aufgebaut hat, ist er ein sehr guter Freund und Begleiter!
Ich habe lange überlegt, den Schritt zu gehen, da Attila mir sehr ans Herz gewachsen ist, doch muss ich mir eingestehen, dass Attila bei mir einfach nicht auf seine Rechte kommt, sei es gemeinsame Freizeit noch genügend Vertrauen, in eine adäquate Beziehung aufzubauen!
Ich bin mir sicher, wenn es jemanden gibt, der dieser Herausforderung gewachsen ist, Attila das Vertrauen zu schenken, was er benötigt ein normaler Hund sein zu können, wird er ein prima Hund werden! Ich konnte für Attila bisher kein neues Zuhause finden, da es sehr abschreckend ist, wenn man über Attilas verhalten berichtet, was bestimmt überwiegend durch meine Unsicherheit ausgelöst wird!

Was ich nich erwähnen möchte, Attila verhält sich geradezu wie ein Spürhund, er hängt ständig mit der Nase am Boden und macht gerne Suchspielchen!

Ich wende mich an Sie, auf Empfehlung einer Kollegin, die im Internet recherchiert hat!
Vielleicht wäre ein persönliches Gespräch möglich , dann würde ich Sie gerne telefonisch kontaktieren!

Über einen Kontakt, ihrerseits, würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Iris Murtezani

Meine e-Mail
Imusani@web.de

Mobil 01727798188 ( eventuell WhatsApp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.